MERCHANDISING & LICENSING NEWS

NEWS


  • PJ Masks –
    Pyjamahelden mit neuen Partnern
    ProSiebenSat.1 Licensing stärkt mit weiteren namhaften Partnern das Produktportfolio von PJ Masks. Der Spieleverlag Ravensburger wird eine Reihe unterhaltsamer Kinderspiele sowie verschiedene 2D und 3D Puzzles auf den Markt bringen. Besonderes Highlight dabei ist das Spiel „Helden der Nacht“ mit Pyjamahelden-Masken mit roter Detektorfolie. Ab April ist dann ein kleines Mitbringspiel „Pyjamahelden auf Gangsterjagd“ im Handel erhältlich. Die Abenteuerwelt der Superhelden wird auch Partner Joy Toy ins Kinderzimmer bringen. Die liebevoll gestalteten Produkte, wie Adventuresets, Wasserspielzeug und Collectibles, werden die Pre-School Kinder begeistern. Erweitert wird diese Range mit Lighting Artikeln. Lizenzpartner Lexibook erweitert das Spielwarensortiment mit Produkten aus dem Bereich Unterhaltungselektronik wie Kopfhörer, Wecker und CD-Player, die teilweise bereits im Handel erhältlich sind. Auch Seifenblasen-Hersteller Dulcop ist mit an Bord. Sein Sortiment um den Klassiker, die Seifenblase, wird für jede Menge Spielspaß sorgen. „PJ Masks ist größter Aufsteiger im Lizenzartikelgeschäft, eine Ausrichtung, die wir auch 2018 konsequent weiterverfolgen“, so Robert Merkel, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 Licensing.
    My Image
  • Die Pyjamahelden -
    PJ Masks auf dem Weg in die deutschen Städte
    ProSieben Sat.1 Licensing hat für PJ Masks den namhaften Partner Terbrüggen Show-Produktion für den Bereich Live-Charaktere gewonnen. Durch die Zusammenarbeit mit Terbrüggen werden die aufregenden, nächtlichen Abenteuer von Catboy, Eulette und Gecko durch WalkActs zum realen Leben erweckt. Buchbar für Retail-Kampagnen, Marketingaktionen und Meet & Greets wird die Marke für Fans erlebbar gemacht. Besonders für den Handel werden dadurch neue und spannende Möglichkeiten geschaffen, um für Kunden ein unvergessliches Erlebnis zu gestalten. Erster Handelspartner für die Zusammenarbeit ist Kaufhof, der mit seiner Kampagne ab 3. März 2018 in Pforzheim startet und bis Anfang Juni in zwölf verschiedenen Städten durch Deutschland tourt. Fans werden durch eine PJ Masks Spiele-Ecke und eine Fotowand, um sich mit ihren Helden fotografieren zulassen, begeistert. Die Vorschulserie soll vor allem drei- bis fünfjährige Kinder ansprechen. Einschaltquoten zeigen aber, dass die Fanbase mittlerweile viel größer ist und sich auch ältere Kinder und Eltern an der Serie erfreuen. In den USA zählt PJ Masks zu einer der am schnellsten wachsenden Lizenzen. Auch in Europa konnten bereits beeindruckende Spielwarenverkäufe verzeichnet werden. Nun wird dieser Erfolg mit dem neuen Partner Terbrüggen auch in Deutschland weiter ausgebaut. PJ Masks - der Serienhit aus den USA: Die Serie wird derzeit in der zweiten Staffel ausgestrahlt. Sie handelt von den aufregenden Abenteuern drei junger Freunde, die sich nachts, wenn sie ihren Pyjama anziehen und ihre Tieramulette aktivieren, in Catboy, Eulette und Gecko verwandeln. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu actiongeladenen Abenteuern, lösen Rätsel und lernen dabei wertvolle Lektionen.
    My Image
  • Sony Music Entertainment Germany sichert sich Hörspiel-Rechtepaket von Studio 100
    - Die Vereinbarung umfasst Erfolgsmarken wie „Die Biene Maja“, „Pippi Langstrumpf“, „Heidi“ und „Wickie und die starken Männer“ - Die Auswertung der Hörspiel-Rechte gilt für den deutschsprachigen Raum Studio 100 Media und Sony Music haben ein mehrjähriges Lizenzabkommen für Home Entertainment Produkte im Bereich Hörspiel getroffen. Es erlaubt Sony Music ab Mitte 2019 Hörspiel-Rechte von Studio 100 Media (unter dem Kids- und Family-Label EUROPA) auszuwerten. Die Vereinbarung umfasst neben der Library aus TV-Klassikern und modernen CGI-Serien auch die kommenden Neuproduktionen für Kino und TV. Das Programmpaket mit einem Umfang von knapp 1.000 halben Stunden enthält damit bekannte und erfolgreiche Marken wie „Die Biene Maja“, „Heidi“, „Wickie und die starken Männer“ und „Nils Holgersson“ sowie „Pippi Langstrumpf“ oder „Michel aus Lönneberga“ von Astrid Lindgren. Der Lizenzvertrag beinhaltet die physische und die digitale Auswertung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Wir sind sehr stolz, diesen großen, prestigeträchtigen und erfolgreichen Katalog der Studio 100 Media in der Zukunft zu verantworten und die starken Charaktere in das digitale Zeitalter zu führen“, sagt Arndt Seelig, Director Family & Home Entertainment Sony Music und betont: „Wir freuen uns besonders, dass wir mit dem kreativen Team von Studio 100 Media eng zusammenarbeiten werden und wir die Möglichkeit erhalten, ihre noch kommenden neuen und spannenden Themen hörspielseitig umzusetzen.“ Pia Flohr, Head of Home Entertainment, Studio 100 Media, „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Sony Music. Mit seinem bekannten Label EUROPA ist Sony Marktführer bei den Hörspielen für die Familienzielgruppe zudem setzen sie, ganz in unserem Sinne, auf den Ausbau der digitalen Auswertung. Wir sind überzeugt, dass unsere neuen Themen wie auch unsere Library-Formate durch diese Kooperation weiterhin eine starke Präsenz im Markt haben werden.“ Das Traditions-Label EUROPA veröffentlicht Audioprodukte für Kinder und die ganze Familie und ist seit mehreren Jahrzehnten führend im Segment Kinderhörspiele. Im Vorschulbereich unterhalten bereits zahlreiche Audioauswertungen von TV-Serien die Kinder. Nun werden die Hörspiele um das breite Portfolio von Studio 100 ergänzt. Die Studio 100 Media setzt im Home Entertainment selbst erfolgreich DVDs und Blu-ray unter dem Label Studio 100 um. Im Bereich „Kids – Made for TV/Video“ konnte das hauseigene Label auch im Jahr 2017 den 7. Platz sichern (GFK). Hörspiel-Rechte vergibt Studio 100 Media als Lizenz. Aktuell werden Hörspiele von Universal Music vermarktet.
  • EXPO 4.0:
    Messeverbund
    EXPO 4.0 überzeugt erneut
    566 Aussteller aus 28 Ländern präsentieren sich rund 13.700 Fachbesuchern aus 41 Ländern / Zufriedenheit über hohe Besucherqualität Eine erfolgreiche EXPO 4.0 ist am vergangenen Samstag zu Ende gegangen. Drei Tage haben sich 566 Aussteller aus 28 Ländern insgesamt 13.700 Fachbesuchern aus 41 Ländern präsentiert. Die Aussteller zeigten sich sehr erfreut über die erneut hohe Zahl an Kaufabschlüssen und konkreten Investitionsabsichten. Zum Fachmesseverbund EXPO 4.0 gehören die vier Fachmessen TV TecStyle Visions, WETEC, GiveADays und POS Masters. Die vier Messen verknüpfen unter der Dachmarke EXPO 4.0 ihre Kompetenzen in Sachen Veredelungstechniken, Promotionwear, Berufsbekleidung, Werbetechnik, Digitaldruck und Lichtwerbung, Digital Signage, Werbemittel sowie Marketing, Design und Technik am Point of Sale. TV TecStyle Visions: Mehr Aussteller, höhere Besucherqualität und steigende Internationalität Mehr Aussteller, eine höhere Besucherqualität und eine steigende Internationalität: Die TV TecStyle Visions, europäische Leitmesse für Textilveredlung und Promotion, wächst auch bei ihrer zehnten Auflage weiter in ihrer Bedeutung für die Branche. 270 Aussteller, davon 126 aus dem Ausland (2016: 256/101), präsentierten ihre Produktinnovationen und Neuheiten aus den Bereichen Textildruck (Siebdruck, Transferdruck und Digitaldruck), Bestickung, Flock, und Lasertechnologien. Mit dem Ausbau des Textilsegments und der Teilnahme fast aller namhaften internationalen Textilhersteller hat die TV TecStyle Visions 2018 ihre Position als leitende internationale Fachmesse für Textilveredlung und Promotion ausgebaut. Der Anteil der ausländischen Besucher liegt mit 20% ebenfalls deutlich über dem Niveau der Vorveranstaltung (2016: 15%). Die Besucher kamen aus 41 Ländern (2016: 36) nach Stuttgart, der Großteil reiste aus Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Großbritannien und Belgien an. Bei den Interessensschwerpunkten der Besucher hatten 2018 die Themen Transferdruck (49%), Stickerei (48%) sowie „Textilien und Bedruckstoffe“ (42%) die Nase vorn, gefolgt vom Textilsiebdruck und dem Digitalen Textildruck (40% bzw. 38%). 52% der Besucher sind der Meinung, dass die Bedeutung der Messe für die Branche weiterwachsen wird. Rund ein Drittel der Besucher (30%) gab an, sich ausschließlich auf der TV TecStyle Visions zu informieren und keine weitere Messe weltweit zu besuchen. Die Befragungsergebnisse unterstreichen das Alleinstellungsmerkmal der TV TecStyle Visions. 79% der Besucher gaben an, zur TV 2020 wieder kommen zu wollen und 87% würden die Fachmesse weiterempfehlen. Die Qualität der Fachbesucher überzeugt weiterhin mit Topwerten: 93% (2016: 89%) der Besucher sind in Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen in den Unternehmen involviert. 87% der Entscheider werden nach eigener Aussage investieren, 94% davon innerhalb der nächsten zwölf Monate. Überzeugen konnte die TV TecStyle Visions erneut mit ihrem umfangreichen Rahmenprogramm, das großen Anklang fand. Die täglichen Modenschauen, die technische Sonderschau, dieses Mal zum Thema „Siebdruck auf Funktionsmaterialien“, der TVP-Infopoint „fair●eco●bio", das TV-Fachforum sowie die Präsentation der Teilnehmerbeiträge und die Verleihung des „Golden Shirt Award“ zogen zahlreiche interessierte Besucher an. WETEC hält hohes Niveau Mit der Gesamtnote 2,0 in der Besucherbefragung schließt die Fachmesse WETEC ab. Mit 151 internationalen Ausstellern aus den Bereichen Werbetechnik, Digitaldruck, Lichtwerbung und Digital Signage knüpfte die WETEC an den Erfolg der Vorjahre an. Auch in Sachen Besucherqualität hält sie ihr hohes Niveau. Diese ist sogar noch etwas weiter gestiegen: 91% sind in Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen ihrer Unternehmen involviert (2016: 89%). 85% der Entscheider kamen mit konkreten Investitions- und/oder Kaufabsichten zur WETEC. 75% dieser Entscheider wollen in den kommenden sechs Monaten investieren. Werbetechnik, Digitaldruck und Wrapping waren auch in diesem Jahr die Topthemen, die Besucher auf die WETEC nach Stuttgart lockten: 73% kamen aufgrund der Werbetechnik, 46% um sich über Digitaldruck zu informieren und 29% der Fachbesucher interessierten sich für das Thema Wrapping. Beliebt war bei den Besuchern das angebotene Rahmenprogramm: Hier galt vor allem den Vorträgen und Workshops (28%), den Druck&Medien Awards (18%) sowie der WRAPandSTYLE Event Arena das Interesse. 44% der Besucher sind sich sicher: Die Bedeutung der WETEC wird weiter steigen. 23% informieren sich ausschließlich auf der WETEC über die Branche und besuchen keine weitere Messe. Gestiegen ist die Anzahl der Fachbesucher, die 2020 wieder nach Stuttgart kommen wollen (72% im Vergleich zu 62% im Jahr 2016). Auch die Tatsache, dass 79% die WETEC weiterempfehlen werden, spricht für den überzeugenden Ausstellermix und das Gesamtkonzept. GiveADays überzeugt durch Qualität der Fachbesucher Erfolgreiche dritte Auflage der GiveADays: Die Besucher der Werbeartikelmesse zeigten sich rundum zufrieden mit dem vielfältigen Angebot der 128 Aussteller aus elf Ländern. Die Fachbesucher gaben der Messe erneut die Note 2,1. Die Aussteller durften sich wieder über die hohe Qualität der Fachbesucher freuen: 93% der Befragten sind in Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen ihrer Unternehmen involviert (2016: 94%). 89% der Entscheider waren sogar mit konkreten Investitions- und/oder Kaufabsichten zur GiveADays nach Stuttgart gereist. Der Großteil davon (73%) will in den nächsten sechs Monaten investieren. Die Besucher der GiveADays interessierten sich 2018 vor allem für Sport- und Freizeitartikel (35%), gefolgt von Produkten aus dem Bereich Bürobedarf (28%) und Dekoartikel (21%). 62% der Befragten gaben an, bei der nächsten GiveADays in zwei Jahren wieder dabei sein zu wollen. 74% möchten die Werbeartikelmesse weiterempfehlen.
    My Image
  • Hörspiel-Allianz zwischen Sony Music Family Entertainment und dem Coppenrath Verlag
    Der Coppenrath Verlag und Sony Music Family Entertainment sind eine weitreichende strategische Verbindung eingegangen. Sony Music ist neuer und exklusiver Vertriebspartner aller Hörspiel- und Musikprodukte aus dem Verlagshaus Coppenrath. Zum Coppenrath Katalog gehören u.a. so bekannte und beliebte Hörspielthemen wie Käpt'n Sharky und Prinzessin Lillifee. Um den Vertrieb der etablierten Serien kümmert sich künftig das Salesteam von Sony Music. Thorsten Sack, Director Distributed Label Division, freut sich, „dass wir Coppenrath abteilungsübergreifend für eine langfristige Zusammenarbeit begeistern konnten. Hier hat sich ein tolles Team gefunden, das sich perfekt ergänzt!“. Darüber hinaus verabredeten Arndt Seelig, Director Family & Home Entertainment und Dr. Lambert Scheer, Geschäftsführer Coppenrath Verlag, gemeinsam neue Hörspielkonzepte zu entwickeln. Erstes erfolgreiches Projekt ist die Hörspielreihe „Einhorn-Paradies“ – basierend auf der gleichnamigen Kinderbuchreihe des Coppenrath Verlags. Von der Umsetzung des Buches „Einhorn-Paradies – Der Zauberwunsch“ als Hörspiel durch EUROPA, das im vergangenen Herbst erschien, war man beiderseitig so begeistert, dass die Unternehmen die Partnerschaft nun ausbauen. „EUROPA steht für Hörspielkompetenz und ist als Marktführer im digitalen Vertrieb von Hörspielen sehr stark und breit aufgestellt. Zudem überzeugt uns die hohe Qualität und langjährige, traditionsreiche Expertise bei der Umsetzung von Hörspielproduktionen“, begründet Lambert Scheer die Partnerschaft. Arndt Seelig schätzt vor allem die Originalität und Hochwertigkeit der fantasievollen Produkte des Münsteraner Verlagshauses: „Die Kinderhörspiele bieten zauberhafte und spannende Unterhaltung. Die vielen tollen Themen sind sehr liebevoll und kreativ gestaltet. Das passt einfach zu EUROPA.“ Besondere Stärken von Sony Music Family Entertainment sind der digitale Vertrieb und das Streaming-Business für Hörspiele, in dem der Konzern eine Vorreiterrolle eingenommen hat. Sowohl die digitalen als auch die stationären Geschäftsmodelle werden für den Vertrieb der Coppenrath Produkte eine wichtige Rolle spielen. Auch bei der Realisation von neuen Serien werden die beiden Häuser eng zusammenarbeiten und im Sinne einer langjährig angelegten Partnerschaft ihre gemeinsamen kreativen Stärken zusammenführen.
    My Image
  • Marketing-Offensive von SUPER RTL
    - Die Vereinbarung umfasst Erfolgsmarken wie „Die Biene Maja“, „Pippi Langstrumpf“, „Heidi“ und „Wickie und die starken Männer“ - Die Auswertung der Hörspiel-Rechte gilt für den deutschsprachigen Raum Studio 100 Media und Sony Music haben ein mehrjähriges Lizenzabkommen für Home Entertainment Produkte im Bereich Hörspiel getroffen. Es erlaubt Sony Music ab Mitte 2019 Hörspiel-Rechte von Studio 100 Media (unter dem Kids- und Family-Label EUROPA) auszuwerten. Die Vereinbarung umfasst neben der Library aus TV-Klassikern und modernen CGI-Serien auch die kommenden Neuproduktionen für Kino und TV. Das Programmpaket mit einem Umfang von knapp 1.000 halben Stunden enthält damit bekannte und erfolgreiche Marken wie „Die Biene Maja“, „Heidi“, „Wickie und die starken Männer“ und „Nils Holgersson“ sowie „Pippi Langstrumpf“ oder „Michel aus Lönneberga“ von Astrid Lindgren. Der Lizenzvertrag beinhaltet die physische und die digitale Auswertung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Wir sind sehr stolz, diesen großen, prestigeträchtigen und erfolgreichen Katalog der Studio 100 Media in der Zukunft zu verantworten und die starken Charaktere in das digitale Zeitalter zu führen“, sagt Arndt Seelig, Director Family & Home Entertainment Sony Music und betont: „Wir freuen uns besonders, dass wir mit dem kreativen Team von Studio 100 Media eng zusammenarbeiten werden und wir die Möglichkeit erhalten, ihre noch kommenden neuen und spannenden Themen hörspielseitig umzusetzen.“ Pia Flohr, Head of Home Entertainment, Studio 100 Media, „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Sony Music. Mit seinem bekannten Label EUROPA ist Sony Marktführer bei den Hörspielen für die Familienzielgruppe zudem setzen sie, ganz in unserem Sinne, auf den Ausbau der digitalen Auswertung. Wir sind überzeugt, dass unsere neuen Themen wie auch unsere Library-Formate durch diese Kooperation weiterhin eine starke Präsenz im Markt haben werden.“ Das Traditions-Label EUROPA veröffentlicht Audioprodukte für Kinder und die ganze Familie und ist seit mehreren Jahrzehnten führend im Segment Kinderhörspiele. Im Vorschulbereich unterhalten bereits zahlreiche Audioauswertungen von TV-Serien die Kinder. Nun werden die Hörspiele um das breite Portfolio von Studio 100 ergänzt. Die Studio 100 Media setzt im Home Entertainment selbst erfolgreich DVDs und Blu-ray unter dem Label Studio 100 um. Im Bereich „Kids – Made for TV/Video“ konnte das hauseigene Label auch im Jahr 2017 den 7. Platz sichern (GFK). Hörspiel-Rechte vergibt Studio 100 Media als Lizenz. Aktuell werden Hörspiele von Universal Music vermarktet.

    Die Termine der Truck-Tour im Überblick:

    Sa,17.03.2018            Duisburg
    Mo,19.03.2018           Kamen
    Di, 20.03.2018            Hamburg Eidelstedt
    Do, 22.03.2018           Rostock
    Sa, 24.03.2018           Berlin Reinickendorf
    Di, 27.03.2018            Ingolstadt
    Mi, 28.03.2018           Ulm
    Mi, 04.04.2018           Koblenz
    Do, 05.04.2018           Köln Holweide

  • little big things gewinnt PR-Etat von Universal Consumer Product Germany
    Die Unternehmens- und Produktkommunikation der Universal Consumer Products Germany mit Sitz in München wird in der Fach-, Wirtschafts- und Handelspresse künftig von der little big things GmbH übernommen. Das neue Team von Universal Consumer Products Germany betreut seit Oktober 2017 die Franchise-Themen von Universal Pictures, wie Jurassic World oder Fast & Furious, sowie Themen von Illumination Entertainment. Aus dem Hause Illumination stammt unter anderem die weltweit erfolgreichste All-Ager-Unisex-Lizenz Minions. Zusammen mit Lizenznehmern aus unterschiedlichen Branchen wird der Markt der Lizenzprodukte nachhaltig ausgebaut. Um den Ansprüchen der deutschsprachigen Medienlandschaft gerecht zu werden, holte sich Kathrin Brandhorst, Country Director für Germany, Switzerland and Austria mit der little big things GmbH eine lizenzerfahrene Full-Service-Agentur an Bord. Seit 2004 arbeiten die beiden Geschäftsführer, Eva Stemmer und Jörg Meister, erfolgreich für deutsche und internationale Unternehmen aus der Babyhartwaren- und Spielwarenbranche. Zu ihren Kunden zählen unter anderem reisenthel, HiPP, Britax Römer, die Spielwarenmesse eG, Recaro, Heunec, Nici, Tchibo und Ravensburger. Die little big things GmbH ist eine Full-Service-Agentur mit Fokus auf Kinder- und Lizenzprodukte. Das Dienstleistungsangebot richtet sich an Marken, Produzenten, Lizenznehmer, Lizenzgeber und Verlage mit Bedarf an branchenspezifischem Know-How. „Durch unsere 14jährige Branchenerfahrung können wir eine hohe Expertise für Kinderprodukte vorweisen, die wir an unsere Kunden weitergeben. Auch ein umfassendes internationales Netzwerk spielt in der Babyhartwaren- und Spielwarenindustrie eine wichtige Rolle für den Erfolg von Produkten und Marken. Wir bieten beides und können somit unsere Kunden effizient und tatkräftig unterstützen“, so Eva Stemmer. Das 5-köpfige Team von Eva Stemmer und Jörg Meister mit Büros in München und Hamburg begleitet Produkte von der ersten Idee bis zur Produktion – und darüber hinaus. Neben Produktdesign gehören auch Marken- und Produktkommunikation sowie Consulting zum Geschäftsfeld der little big things GmbH.
    My Image
  • Arielle schwimmt ins Kino zurück!
    „Arielle, die Meerjungfrau“ kehrt im Februar einmalig zurück auf die große Leinwandl Die Wahl fiel nicht leicht, doch nun ist es entschieden: „Arielle, die Meerjungfrau“ hat sich mit großem Abstand gegen ihre märchenhaften Mitstreiterinnen Belle, Pocahontas, Rapunzel & Co. durchgesetzt! Der Filmklassiker aus dem Jahr 1989 geht damit als Sieger des Disney Prinzessin Wunschkino Votings hervor und wird am 18. Februar 2018 einmalig in über 100 deutschen Kinos große und kleine Zuschauer erneut verzaubern. Auf alle Besucher warten neben einem einzigartigen Filmerlebnis zudem zauberhafte Überraschungen. Bei der Aktion, die Teil der großangelegten Imagekampagne Glaube an dich, Prinzessin ist, konnten Disney Fans aus zehn Disney Prinzessinnen Filmen wählen, welchen sie auf der großen Leinwand sehen wollen. Vom 30. Dezember 2017 bis 21. Januar 2018 stimmten 25.000 Fans auf Disney.de, Facebook sowie in allen Toys’ R‘ Us Filialen und deutschlandweit in über 90 teilnehmenden Kinos (Cinestar, Kinopolis, UCI und weiteren) für ihre jeweilige Favoritin aus über 80 Jahren Zeichentrickgeschichte ab. Dass die Disney Prinzessinnen nach wie vor großen Anklang bei Jung und Alt finden, beweisen nicht nur die 6,3 Millionen verkauften DVDs und Blu-rays seit 2010 – auch die Tatsache, dass allein in 2017 unglaubliche 22 Millionen Zuschauer die 58 Ausstrahlungen von „Disney Prinzessin“ Filmen im Free TV verfolgten, spricht für sich. Die Realverfilmung von „Die Schöne und das Biest“, die mehr als 3,4 Millionen Besucher in die deutschen Kinos lockte, zeigt ebenfalls die große Beliebtheit der royalen Ladys. Der Siegerfilm „Arielle, die Meerjungfrau“ lief in Deutschland 1990 zum ersten Mal im Kino und erzielte hierzulande schon damals ein fulminantes Einspielergebnis. Die Geschichte um die Meeresprinzessin, die sich danach sehnt, ein Mensch zu sein, war damit so erfolgreich, dass der Film im Jahr 1998 erneut ins Kino gebracht wurde. Es folgten mehrere Fortsetzungen und eine TV-Serie. Das Disney Prinzessin Wunschkino bringt das zweifach Oscar-prämierte Märchen nun endlich zurück auf die große Leinwand! Eine Liste aller teilnehmenden Kinos und ein Ticketlink stehen ab sofort unter disney.de/disney-prinzessin-wunschkino zur Verfügung.
    My Image
  • Starterlaubnis erteilt
    Die m4e AG bringt als Lizenzagentur Rechteinhaber Alpha Group und Revell für neue Super Wings Produkte zusammen. Lizenznehmer Revell plant unter der Linie Junior Kit Bausets, die im Herbst international gelauncht werden. Revell und Alpha Group haben eine Vereinbarung geschlossen, die von m4e AG als Lizenzagentur koordiniert wird. Geplant sind attraktive Bausets der Hauptfiguren der Serie Super Wings, „Jett“ und „Donnie“, die sich durch eine kindgerechte Größe und hohen Spielwert auszeichnen. Der Launch der Produkte erfolgt im Herbst. Der Vertrag umfasst neben dem deutschsprachigen Raum das restliche Europa, UK und die MENA-Region sowie Südafrika, außerdem Russland, Israel und die Türkei. Antoine Erligmann, Vice President TV & Licensing Alpha Group, „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Revell, da ihre Produkte für einen hohen Spielwert, Kreativität und Innovation bekannt sind. Wir sind überzeugt, dass die neuen Produkte zu Super Wings die Fans international begeistern werden.“ Andreas Bittlinger, Director Marketing Revell GmbH, „Super Wings passt als action-geladene Vorschulserie mit liebevoll gestalteten Charakteren perfekt zu unserer Junior Kit Linie. Wir freuen uns darüber die Hauptcharaktere der Serie als Konstruktionsspielzeug für Kinder ab 4 Jahren umsetzen zu können. Dabei haben wir besonderen Wert darauf gelegt, dass sich auch unsere Produkte blitzschnell vom Flugzeug zum Roboter transformieren lassen – ganz wie die Kinder es aus der Serie kennen. Gerd Russwurm, Head of Licensing GSA Studio 100 Media und verantwortlich für das Licensing der m4e AG in GSA, kommentiert, „Es ist großartig, zwei so renommierte und gute Partner zusammenzubringen. Wir freuen uns, auf die Zusammenarbeit und hoffen, dass die Kinder zuhause viel Freude mit den Produkten haben werden.“ Super Wings ist eine action-geladene Vorschulserie über ein Düsenflugzeug namens Jett, der um die Welt reist und Kindern Pakete liefert. Bei jeder Lieferung stößt Jett auf ein neues Problem, das er und seine Freunde, die Super Wings, gemeinsam lösen müssen. So bringt das weltweit schnellste Paket-Lieferflugzeug Jett die Zuschauer zu Kindern in verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt. Die Super Wings sind keine normale Flugzeuge. Sie haben die Fähigkeit, sich in beeindruckende Superhelden zu verwandeln, die rennen, klettern, graben und sogar tief im Meer tauchen können!
    My Image
  • Bavaria Sonor vermarktet die Marke Panini
    Ab sofort exklusive Vermarktungsrechte für DACH und Benelux. Aufbau langfristiger und nachhaltiger Partnerschaften mit hochkarätigen Lizenznehmern Fokus liegt auf „best product brand fit“ Bavaria Sonor Licensing, ein Geschäftsbereich der Bavaria Media GmbH, erweitert sein Licensing-Portfolio und zeichnet zukünftig verantwortlich für den exklusiven Vertrieb der Merchandising-Rechte der Marke Panini. Das 3-jährige Agenturmandat mit der Panini Group umfasst den deutschsprachigen Raum sowie Benelux. Bavaria Sonor baut im Auftrag von Panini, dem weltweit größten Verleger von Sammelprodukten, das Lizenzgeschäft auf und erschließt durch die Markenerweiterung neue Produktbereiche, Zielgruppen und Märkte. Ziel ist es, die Markenpräsenz kontinuierlich auszubauen und durchaußergewöhnliche Produktumsetzungen in die unterschiedlichsten Lebensbereiche zu integrieren Ivica Maračić, Licensing & Sales Director bei Bavaria Sonor: „Panini steht für weit mehr als Sammel- und Verlagsprodukte. Panini ist das Synonym für Fußball und Sport schlechthin und ist eine hervorragend etablierte, globale Marke mit hohem Wiedererkennungswert. Wir sind stolz, Panini im Licensing vertreten zu können und unser Team freut sich darauf, hochwertige Lizenzprodukte umzusetzen. “ Tony Verdini, Senior Manager, Business Development & Partnerships, Panini: "Wir freuen uns sehr, mit Bavaria Sonor zusammenzuarbeiten, um das Produktangebot in den Ländern auszubauen, in denen Panini schon seit den frühen Siebzigern populär ist und über Generationen hinweg seine Fangemeinde stetig erweitert hat. Mit Bavaria Sonor haben wir den idealen Partner gefunden, um dieses Ziel zu erreichen. Wir freuen uns auf diese Kooperation sowie ein breites Sortiment an coolen Lizenzprodukten.“ Im ersten Schritt plant Bavaria Sonor die Markenerweiterung und Lizenzierung in den Bereichen Fashion, Accessories, Home & Living sowie Sportartikel und Stationery. Ob Sneaker, T-Shirts, Sportbekleidung, Taschen in jeglichen Größen und Formen, Heimtextilien oder Schreibwaren aller Art, der umfangreiche Styleguide bietet den Lizenznehmern zahlreiche Möglichkeiten für kreative Designs – von cool und trendig bis hin zum Retro-Look. Darauf aufbauend werden im zweiten Schritt Produktkategorien wie Toys & Games, Outdoor sowie Personal Care erschlossen.
    My Image