merchandising & licensing news

MEMBER of

merchandising & licensing news

MEMBER of

Licensing-Online.com

Wissen mit der Maus

Die WDRmg und Lizenzpartner bringen kindgerechtes Wissen in den Handel

Die Maus als führende Wissensmarke in Deutschland
Bereits seit 1971 bereitet „Die Sendung mit der Maus“ komplexe Sachverhalte unterhaltsam und verständlich auf. Das einzigartige Konzept hat sie zu einem Gütesiegel für moderne Wissensvermittlung gemacht und die über 45-jährige Präsenz auf den Bildschirmen hat zur maximalen Bekanntheit der Sendung in Deutschland geführt. Jeden Sonntag zieht die „Sendung mit der Maus“ mit ihren TV-Ausstrahlungen im Ersten und im KiKA rund 2 Millionen Zuschauer ab drei Jahren in ihren Bann.

Programmieren mit der Maus 
Programmieren lernen und Spaß haben - geht das? Klar. Die Maus macht es möglich, zusammen mit dem Rheinwerk Verlag. Der führende Fachverlag für digitale Themen aus Bonn zeigt Kindern auf spielerische Art und Weise, wie man mit der Programmier- sprache Scratch Figuren zum Leben erwe- cken kann. Und das ganze Schritt für Schritt bzw. Klick für Klick. Das Buch ist ab Ende September im Handel erhältlich und für Kinder ab sieben Jahren empfohlen. „Die Maus ist clever, lernt schnell und löst Probleme auf kreative und manchmal ungewöhnliche Art und Weise. Genauso stellen wir uns unsere jungen Leser vor: Kinder, die programmieren lernen möchten. Manchmal sind es auch Eltern, die möchten, dass ihre Kinder programmieren lernen. Beides geht, denn man muss kein Mathe-Genie sein und auch kein Nerd: Mit der Maus kann jeder spielerisch Programmieren lernen. Und Programmieren wird Teil der Allgemeinbildung.

Die Projekte im Buch sind leicht zu verstehen und übersichtlich kleinschrittig aufbe- reitet. Kindgerechte Darstellung und ernsthafte Beschäftigung mit der Programmie- rung schließen sich für uns nicht aus. Algorithmen, Schleifen und andere komplexe Fachbegriffe werden im Buch einfach und nach Maus-Art erklärt, aber niemals vereinfachend. Das war uns als IT-Fachverlag besonders wichtig.“ freut sich Judith Stevens-Lemoine, Geschäftsführung, Rheinwerk Verlag, über die Lizenzkooperation. 

Frag doch mal… die Maus!
Der bekannte Carlsen Verlag hat die Reihe „Frag doch mal… die Maus!“ mit kom- plett neu überarbeiteten Inhalten im Sortiment. Für die Kleinsten wird das Wissen auf spielerische Art und Weise, also mit vielen Klappen, altersgerecht, sachgenau und lebendig illustriert, vermittelt. Für Kinder ab sieben Jahren gibt es einen maus- schlauen Rätselspaß, der mit spannenden Aufgaben, leicht verständlichen Sachin- formationen, vielfältigen Mitmach-Ideen und einem großen Stickerbogen zum rätseln und knobeln animiert. Die dritte Kategorie der erfolgreichen Reihe vermittelt zu den wichtigsten Kinderfragen gut recherchierte Antworten, die mit liebevollen Illustrationen und spannenden Fotos komplexe Sachverhalte kinderleicht erklärt werden. „Die Maus ist einfach ein Klassiker und steht für extrem gut vermitteltes Sachwis- sen für Kinder bis ca. 10 Jahren! Wir sind sehr glücklich, dass wir diese tolle Pro- duktserie bei uns im Verlagsprogramm haben!“ freut sich Matthias Hoppe, Marketing Referent der Carlsen Verlag GmbH.

Tessloff setzt auf den kleinen Elefanten
Ebenfalls neu sind acht Titel aus dem Tessloff Verlag zur „Sendung mit dem Elefan- ten“. Im Januar 2020 erscheinen vier Pappebücher für Kinder ab 18 bzw. 24 Mona- ten und vier Mal- und Beschäftigungsbücher für Kinder ab drei Jahren, durch die der kleine Elefant sowie sein Freund der Hase führen. Getreu dem Motto der Sen- dung: „Komm mit wir entdecken was!“ unterstützen die Pappebücher beim Spra- cherwerb, bringen Formen näher und schulen die Motorik mit einfachen Nachfahr- übungen. Die Mal- und Beschäftigungsbücher enthalten klassische Übungen wie „Punkt zu Punkt“ oder „Finde den Unterschied“ sowie Ausmalbilder, teilweise ergänzt durch Stickerbogen. So lernen die Kinder auf spielerische Art und Weise ihre Umwelt kennen und werden dabei von ihren Lieblingsfiguren begleitet.

„Die Maus und ihre Freunde stehen für Information, Bildung und Unterhaltung – auch unser Motto ist es seit vielen Jahren, Wissen mit Spaß zu vermitteln. Wir sind stolz, dass uns die beiden beliebten und sympathischen Figuren Elefant und Hase ab 2020 tatkräftig dabei unterstützen“, so Tessloff Geschäftsführerin Katja Meinecke-Meurer.


Licensing-Online.com

Licensing Market 2019 erstmals mit kostenfreiem Seminar-Programm für alle Besucher

11:00 - 12:00 Uhr: Thema: Marke machen - die Grundlage für ein erfolgreiches Licensing-Modell. Wie aus einer Idee eine Marke und wie aus einer Marke eine Lizenzmarke werden kann. Referent: Bernd Conrad, Inhaber und Gründer von Conrad Enterprises. Bernd Conrad begann seine Laufbahn im Bereich Licensing & Merchandising im Jahr 1998. Im Laufe der Jahre hat er bei renommierten Unternehmen, darunter Saban Consumer Products / Fox Kids, TV-Loonland und m4e leitende Positionen bekleidet. Der Werbekaufmann und Marketingwirt (IHK) konnte u.a. mit dem Launch der Lifestyle-Marke PUCCA Fingerspitzengefühl bei der Etablierung einer Marke beweisen. Er gilt als einer der Architekten des internationalen Lizenzerfolges von „Mia and me“. Diese Animationsserie hat, aus Deutschland heraus initiiert, ihre Heimat bei Fernsehsendern in über 80 Ländern weltweit gefunden und die Basis für ein erfolgreiches Lizenzprogramm geschaffen

12:00 - 13:00 Uhr: Thema: Produktsicherheit und Compliance - organisatorische Voraussetzungen im Unternehmen. Referent: Jürgen Jagoschinski, Inhaber Jago Projektbetreuung. Profilierter Fachmann in den Bereichen Produktsicherheit, Compliance und Audits. Bis vor kurzem langjähriger Berater des DVSI - Deutscher Verband der Spielwarenindustrie

13:00 - 14:00 Uhr: Thema: Erfolgreiches Sports Licensing - wie HEAD Performance DNA in erfolgreiche Lizenzprodukte transformiert. Referent: Giuseppe Faranna, Vice President , Division Manager Licensing bei HEAD Sport GmbH. Gisuseppe Faranna ist ein ausgewiesener Licensingprofi. Zu seinen Stationen gehörten die BMW Group. Er war Director Brand Partnerships & Alliances bei Philips Consumer Lifestyle, Marketing Director Crocs Europe B.V. und Director IMG Worldwide Licensing & Consumer Products bei IMG. Seit Januar 2016 ist er bei HEAD Sports in Kennelbach

14:00 - 15:00 Uhr: tba.

*Zeitliche und inhaltliche Änderungen innerhalb des Programms sind möglich. Zutritt zum Licensing Market nur für Fachbesucher und Unternehmen. Kein Verkauf von Tickets an Privatpersonen. Licensing International


Licensing-Online.com

Asterix "Die Tochter des Vercingetorix" - Das Cover ist da!

60 Jahre Comic-Geschichte und ein neues Asterix-Album: 2019 ist definitiv das Asterix-Jahr der Superlative! Nachdem sie 2017 in "Asterix in Italien" das Nachbarland bereist haben, sind die gallischen Helden jetzt zurück im schönen Aremorica - so wie es die Tradition verlangt. Das neue Abenteuer spielt sich im Herzen des gallischen Dorfes ab und eine Teenagerin sorgt hier für mächtig Trubel! "Die Tochter des Vercingetorix" erscheint am 24. Oktober im Handel.

Ab dann ist das gallische Dorf in Aufruhr: Die Tochter des berühmten gallischen Häuptlings Vercingetorix ist auf der Flucht vor den Römern! Sie flüchtet sich an den einzigen Ort, der ihr Schutz vor Cäsars Männern bieten kann: dem Dorf der unbeugsamen Gallier. Natürlich hagelt es Backpfeifen und blaue Augen, und alle Fans der unnachahmlichen Mischung aus fantastischem Abenteuer, urkomischen Wortspielereien und historischen Fakten kommen voll auf ihre Kosten. "Die Tochter des Vercingetorix" ist die vierte Gemeinschaftsarbeit von Jean-Yves Ferri (Text) und Didier Conrad (Zeichnungen). Das Autorenduo setzt das Werk der Comic-Genies und Asterix-Väter René Goscinny und Albert Uderzo fort. Seit dem ersten Auftritt der beiden unbeugsamen Gallier im Jahre 1959 wurden über 380 Millionen Alben verkauft. Die weltweit beliebte Reihe schreibt 60 Jahre erfolgreiche Comic-Geschichte.


Licensing-Online.com

CPLG wird zu WildBrain CPLG

WildBrain CPLG informiert über die neue Corporate Brand Identity, DHX Media tritt ab sofort unter WildBrain auf. Das Re-Branding wirkt sich auf alle Tochtergesellschaften aus und betrifft auch die Copyright Promotions Licensing Group GmbH – diese heißt nun WildBrain CPLG. "Wir freuen uns sehr über diese neue Corporate Brand Identity, die das Unternehmen in seinem Engagement als Full-Service-Anbieter für Inhalte, Vertrieb und Lizenzen auf der ganzen Welt vereint." - sagt das WildBrain CPLG-Team.


Licensing-Online.com

Ojo steht ganz im Zeichen „GRÜN“

The Cookie Company Group gründete CC Brands bereits vor 2 Jahren und entwickelte ihre eigenen zwei Marken „Phonicons“ und die pelzigen, flauschigen „Ojo“-Charaktere. Jetzt ist es an der Zeit für einen bahnbrechenden Wandel in der Branche: eine einzigartige Zusammenarbeit mit Trashcode®. Ojo wird in eine nachhaltige Kindermarke verwandelt, die ihr angesagtes und verrücktes Aussehen behält und die stets ihr Markenversprechen „Responsible Happiness“ einhalten will!

Mit ihren lustigen, modischen Motiven und Designs sind die Ojo-Tiere unverwechselbare Charaktere für jedes Kind, die sich vor allem an Mädchen im Alter von 5-10 Jahren richten. John van der Herik, Unit Brand Manager, CC Brands: "Von nun an wird Ojo nur noch mit Partnern zusammenarbeiten, die sich der Entwicklung nachhaltiger Produkte widmen. Die wichtige Mission von Trashcode®, die Fast Fashion- und Unterhaltungsindustrie in einen grüneren Ort zu verwandeln, hat uns dazu inspiriert, den Kurs zu ändern. Zumal unsere Kinder die Zukunft sind." Trashcode® – ebenfalls ein Unternehmen der Cookie Company Group – wurde 2018 als nachhaltige „Dachmarke“ gegründet, mit dem Ziel, Fast Fashion und die Unterhaltungsindustrie zu einem besseren Ort zu machen. Die nachhaltige Marke entstand in Zusammenschluss mit Waste2Wear, die führend bei der Herstellung von Geweben und Garnen aus recyceltem Polyester sind. Waste2Wear entwickelt kontinuierlich die Prozesse weiter – so werden z. B. mittlerweile auch Kühlgeräte recycelt und in Einkaufstaschen verwandelt. 

Ab sofort ist Trashcode® die Partnermarke für Ojo-Produkte aus recycelten PET-Flaschen und Meeresplastik. The Cookie Company fungiert als Ojo-Partner für Bekleidung und Footbrands für Ojo-gebrandete Strumpfwaren und Schuhe. 

Trashcode® ist ein Vorreiter in der Branche und arbeitet derzeit mit mehreren europäischen und globalen Spielwaren- und Loyalty-Partnern zusammen. Trashcode® ist DER Partner für nachhaltige Alternativen im Bereich Fast Fashion und Apparel-Kollektionen. Im Frühjahr 2020 erfolgt der Launch von Ojo-Kosmetikprodukten in nachhaltigen Flaschen/Verpackungen, ebenso wie ein Sortiment an nachhaltigen Schreibwaren und Geschichtenbücher. 

"Unser Ojo x Trashcode®-Team hilft und inspiriert neue Partner. Es zeigt ihnen, wo man ansetzen und wie die entsprechende Kommunikation aussehen kann. Gemeinsam können wir Änderungen am System bewirken, die so dringend nötig sind", sagt John van der Herik. 

Teil des Relaunches wird auch die Zusammenarbeit mit "Lexi" sein. Lexi ist eine junge Influencerin mit der gleichen Zielgruppe und dem gleichen Ziel, Nachhaltigkeit voranzutreiben – so wie Ojo – und wurde von der Marke und ihrer Mission inspiriert. Diese Botschaft spiegelt sich auch in ihren Songs, Vlogs und Auftritten wider. Noch in diesem Monat veröffentlicht Lexi ihre erste internationale Single "Drama Lama" und ihren Videoclip. 


Licensing-Online.com

Grüffelo News - Erfolgsstory wird weitergeschrieben

Ab Oktober startet eine Grüffelo Promotion bei Tchibo mit ausgewählten Exklusivprodukten, die z.T. selbst oder in Zusammenarbeit mit den Lizenzpartnern entwickelt wurden. Die Promotion findet in allen Tchibo Stores statt sowie online und wird im Tchibo Flyer als auch im online Shop entsprechend hervorgehoben. 

Die Grüffelo Lizenzfamilie wächst weiter und Active Merchandising freut sich sehr über den Zugang neuer Lizenz- und Kooperationspartner und heißen diese herzlich willkommen:  

  • Panini Verlags GmbH - Kreativprodukte
  • Gorfion - Accessories
  • Spreadshirt – On demand Tshirts, Turnbeutel, Tassen (online)
  • Fotopuzzle.de – online Fotorahmen für personalisierte Puzzles
  • Fritz Fries& Söhne GmbH - Kostüme 
  • Historisches Museum in Speyer - Ausstellung

Am 22.12.2019 öffnet das Historische Museum in Speyer eine 6-monatige interaktive Grüffelo Ausstellung. Die großen und kleinen Besucher haben die Gelegenheit, sich in verschiedenen „Räumen“ interaktiv mit dem Grüffelo auseinander zu setzen und lernen nebenbei Wissenswertes über die Tiere, den Wald und die Natur. Die Grüffelo Statue, die ein lokaler Künstler entwickelt hat, wurde am 09. September in Weinheim feierlich eingeweiht. Das Fest, zu dem der Beltz Verlag auch lokale Kindergärten und Buchläden eingeladen hatte, war ein voller Erfolg. 

Am 23./24.11.2019 feiern wir den Grüffelo Geburtstag im Kindermuseum „Explorado“ in Duisburg. Neben einem speziellen „Grüffelo Schmaus“, bei dem es u.a. auch „Butterbrot mit kleiner Maus“ gibt, können sich die Kinder bei verschiedenen Aktivitäten mit ihrer Lieblingsfigur auseinandersetzen. Außerdem kommt der Grüffelo höchstpersönlich zu dem Event und steht für „Meet&Greet“ zur Verfügung. Als Andenken an diesen Event können diverse Grüffelo Merchandise Produkte im Store erworben werden. Die Mut-tut-gut Kampagne pausiert seit den Sommerferien. Die Resonanz auf Facebook war fantastisch. Vielen Dank an alle Partner, die ihre Produkte für die monatlichen Gewinnspielauslosungen zur Verfügung gestellt haben. 

Die offizielle Grüffelo Instagram Seite, die durch die online Agentur EOA betreut wird, ist jetzt online. Mit dieser Plattform sollen insbesondere junge Mütter und Erzieher erreicht werden. 


Licensing-Online.com

Spielwarenmesse gibt Trends 2020 bekannt

- Toys for Future, Digital goes Physical, Be You!
- TrendGallery als Hotspot

Das internationale TrendCommittee der Spielwarenmesse hat drei intensive Strömungen der Branche für 2020 identifiziert: „Toys for Future“, „Digital goes Physical“ und „Be You!“. Zu erleben sind sie vom 29. Januar bis zum 2. Februar 2020 auf der Spielwarenmesse, wo es über eine Million Produkte zu entdecken gibt. Den zentralen Anlaufpunkt für die Neuheiten bildet die rund 1.000 m² große TrendGallery in Halle 3A. Auf den Trendinseln stehen auch die passenden Produkte für die Fachbesucher zum Entdecken und Ausprobieren bereit.

Toys for Future – Nachhaltigkeit im Spiel
Die Fridays for Future-Bewegung zeigt es: Der Klimawandel bewegt uns alle. Gerade die Spielwarenbranche orientiert sich an aktuellen Themen und bildet die Welt im Kleinen ab. Produkte dieses Trends legen den Fokus auf das Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Einerseits vermitteln sie im Spiel umweltfreundliches Verhalten und fördern das Umweltbewusstsein. Andererseits zählen zu diesem Trend auch Spielwaren mit entsprechendem Nachhaltigkeitsaspekt in Form von ökologischen Materialien oder durch Upcycling oder Recycling entstandene Produkte.

Digital goes Physical – Virtuelle Figuren werden real
Charaktere aus bekannten Computerspielen oder dem E-Sport werden immer mehr zu beliebten Lizenzthemen. Aber auch Youtube-Kanäle, Apps und Messenger-Dienste bieten hierfür Potenzial. Die User bewegen sich in digitalen Welten und identifizieren sich mit den fiktiven Inhalten. Mit dem Trend „Digital goes Physical“ werden die digitalen Figuren in die klassische Spielwarenwelt übertragen. Die realen Pendants erweitern die virtuelle Ebene und ermöglichen neue Spielerlebnisse.

Be You! – Spiele für alle
Die Welt ist bunt und vielfältig. Das Spiel verbindet alle unabhängig von Herkunft, Religion und Äußerlichkeiten. Das ist auch der Grundgedanke dieses Trends, der zwei Ansätze vereint: zum einen Menschen mit „speziellen Bedürfnissen“ zu fördern und zum anderen für Toleranz, Inklusion und Diversität zu sensibilisieren. Menschen mit Behinderungen oder Erkrankungen, wie z. B. Demenz oder Parkinson, haben ganz besondere Anforderungen an Haptik und Handling von Spielwaren. Spielerisch können sie ihre geistigen und motorischen Schwächen trainieren und gemeinsame Erlebnisse schaffen.

Trends, Neuheiten und Wissen
Die TrendGallery in Halle 3A steht für Trendprodukte, Neuheiten, innovative Aussteller und Wissensvermittlung. Auf den Trendinseln können Fachbesucher die passenden Produkte zum jeweiligen Trend eingehend in Augenschein nehmen und ausprobieren. Neuheiten gibt es über alle Produktgruppen hinweg in den vielen Showcases zu entdecken. Der in der TrendGallery erhältliche TrendGuide enthält übersichtlich alle Informationen zu den Trendprodukten und Neuheiten. Im Toy Business Forum sprechen Experten täglich zu aktuellen Branchenthemen, zukünftigen Herausforderungen des Handels und den Trends.


Licensing-Online.com

Sibylle Gondolf ist neue Geschäftsführerin der
WildBrain CPLG Deutschland

Sibylle Gondolf übernimmt mit sofortiger Wirkung die Geschäftsführung der WildBrain CPLG  Deutschland, Österreich und Schweiz. Sie bringt langjährige Erfahrung in der nationalen und internationalen Lizenzvermarktung mit und arbeitete zuvor bereits für Team! Licensing, Copyright Promotion Licensing Group, ProSieben Sat.1 und The Walt Disney Company. Maarten Weck, Executive Vice President & Managing Director, WildBrain CPLG: „Mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Lizenz- und Entertainmentbranche ist Sibylle Gondolf die richtige Person für die Aufgabe. Sie ist mit der Zusammenführung mit Team! Licensing in die WildBrain CPLG zurückgekehrt und wird außerdem weiterhin die Position des European Brand Directors für die Marke Peanuts verantworten. Wir gratulieren Sibylle Gondolf und wünschen ihr viel Erfolg in der neuen Rolle.“

 Sibylle Gondolf, Managing Director GAS, WildBrain CPLG: “Ich freue mich sehr über die neue Herausforderung in der Lizenzbranche und strebe mit dem gesamten Team eine weitere erfolgreiche Vermarktung unseres Markenportfolios an.“ Mit Bedauern teilt WildBrain CPLG mit, dass Geschäftsführer Joachim Knödler die WildBrain CPLG Deutschland zum 27. September verlassen hat. Er hat maßgeblich zur Entwicklung und Erfolg des Unternehmens beigetragen. Maarten Weck, Executive Vice President & Managing Director, WildBrain CPLG „Wir wünschen Joachim Knödler viel Glück für seinen weiteren Weg und danken ihm für 16 Jahre engagierten und leidenschaftlichen Einsatz und seine vielen Erfolge bei der WildBrain CPLG in Deutschland und Frankreich.“


Licensing-Online.com

"100% Wolf - Legend of the Moonstone" reaches top spot among the most-screened series at MIPJUNIOR

Studio 100 Media is delighted to announce that the brand-new CGI animation series ‘100% Wolf – Legend of the Moonstone’ has hit the Number One spot as the most-screened series’ at this year’s MIPJUNIOR.  The comedy-adventure series tells the story of Freddy Lupin a werewolf with a difference!  He is heir to a proud family line of werewolves and was in shock when on his 13th birthday his first “warfing” went awry, turning him into a ferocious… poodle.  Now enrolled in the prestigious Howlington Academy, Freddy must prove that he still has the heart of a werewolf!

So what if he’s a poodle?  Freddy Lupin knows he’s got what it takes to win a place in the elite Night Patrol.  All he’s got to do is graduate from the prestigious Howlington Academy, prove he can do anything the other wolves can and keep his pink fluffy butt out of trouble.  Freddy’s off to a rough start when he makes an enemy of schoolmate Ivan Beowolf, a boy from a powerful, rival werewolf family.  If that wasn’t enough, someone has stolen the sacred moonstone and is unleashing increasingly weird and dangerous animal hybrids on the town!

Martin Krieger, CEO at Studio 100 Media, says, “What makes ‘100% Wolf – Legend of the Moonstone’ special is its hilarious and dramatic concept about a boy trying to find his way in a challenging world - one in which he is an outsider.  He is a pink poodle in a world of werewolves.  This guarantees a lot of laugh-out-loud humor – not leaving out the difficulties our hero Freddy has.  That makes ‘100% Wolf’ a unique action-adventure best friend comedy with a very distinctive main character and a strong message with high social relevance: Heroes come in many forms!  We are thrilled with the response from this year’s screening and look forward to ‘100% Wolf’ being a ‘howling’ hit with kids worldwide.”

 


Licensing-Online.com

Anlässlich der BLE in London präsentiert Niclas Loufrani, CEO von The Smiley Company und Schöpfer der weltweit ersten 3D-digitalen Smileys, seine Vision der Zukunft: Newmoji

LICENSING PRESS hat mit Niclas Loufrani gesprochen und einen Einblick in seine Zukunftspläne erhalten.

The Smiley Company stellt mit Newmoji eine neue Revolution der Kommunikation vor –wie sie es selbst nennen. Mit der neuen IP möchte Loufrani das Angebot von The Smiley Company auf eine ganz neue Art und Weise diversifizieren.

Das Konzept ist ein designorientierter Ansatz für die Emoticons- und Piktogram-Ikonographie und basiert auf einer weltweit durchgeführten Anzahl von Fokusgruppen und quantitativen Studien mit Endverbrauchern sowie Lizenznehmern und Einzelhändlern. Fazit war, dass sich der Markt wandelt und die Verbraucher verstärkt Wert auf das Produktdesign legen. Darüber hinaus ist eine steigende Nachfrage nach real aussehenden Symbolen zu verzeichnen. Um als zukunftsorientiertes Unternehmen den sich ändernden Bedürfnissen gerecht zu werden, hat The Smiley Company eine Reihe neuer Stilrichtungen von Smiley-Icons erarbeitet, die die gewünschten Änderungen aufgreifen.

Diese neuen Designs wurden bei den Konsumenten getestet, im Vergleich zu den derzeit am Markt existierenden Stilen, wie auch anhand der vorhandenen Smileys. Zwei Stile waren klare Favoriten bei den Testgruppen. Was sich genau dahinter verbirgt, erfahren Sie in der nächsten Ausgabe der LICENSING PRESS.

Das komplette Interview können Sie in der kommenden Ausgabe, dem Official Conference Catalogue zum Licensing Market lesen. Erscheinungstermin: 17.10.2019

Fotocredit: Hyper-realistic Art Sketch Style Mug

 

 


Diese Website benutzt Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Mit der Benutzung unserer Website stimmen Sie allen Cookies entsprechend unserer Datenschutz-Richtlinien zu.